29 octobre 2013

Verheimlichte Nebenjobs kosten Professor den Titel

 

 

http://www.spiegel.de/static/sys/v10/logo/spiegel_online_logo_460_64.pngÜber mehrere Jahre häufte ein BWL-Professor 900.000 Euro mit Nebentätigkeiten an, verschwieg sie aber seiner Hochschule. Als die FH ihm den Titel nahm, klagte er und verlor. So ein Professor sei kein Vorbild mehr, befand der Verwaltungsrichter.
Jahrelang hatte der Hochschullehrer Zehntausende Euro hinzuverdient - und seiner Hochschule davon nichts gesagt. Wegen dieser umstrittenen Nebeneinkünfte hat er zu Recht seinen Professorentitel verloren, entschied nun das Verwaltungsgericht Ansbach (Aktenzeichen AN 2 K 11.01046). Mehr...

Posté par pcassuto à 00:38 - - Permalien [#]


Deutschland muss Auslandsbafög nachbessern

http://www.spiegel.de/static/sys/v10/logo/spiegel_online_logo_460_64.pngWer für ein Studium im Ausland Bafög beziehen will, musste bisher einen festen Wohnsitz in Deutschland vorweisen können. Der Europäische Gerichtshof findet dieses Kriterium zu kleinlich.
Deutschland ist bei der Ausbildungsförderung für ein Studium im Ausland zu strikt, meinen die höchsten EU-Richter. Bisher galt: Bafög-Anträge von Studenten, die nie in Deutschland gelebt hatten, wurden abgelehnt. Die Begründung: Empfänger müssten sich in die deutsche Gesellschaft integriert haben und ein ständiger Wohnsitz sei eben der Nachweis dafür. Mehr...

Posté par pcassuto à 00:34 - - Permalien [#]

Wissenschaftsrat startet Forschungs-Ratings

 

 

http://www.spiegel.de/static/sys/v10/logo/spiegel_online_logo_460_64.pngVon Jan Friedmann. Uni-Ranglisten sind ungerecht und ungenau, beklagen die Hochschulen schon lange. Jetzt will der Wissenschaftsrat alle Fächergruppen aufwendig von Gutachtern bewerten lassen. Ein Ranking soll es aber nicht geben.
Das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) etwa sucht nach besonders starken Fachbereichen und wertet neben Kennzahlen auch Meinungsäußerungen von Studenten aus. Das "Times Higher Education Ranking" bewertet die Reputation von gesamten Unis. Und die britische "University Sex League" erhebt gar die Zahl der Sexualpartner seit Studienstart, was der sonst eher unbekannten Roehampton University in London zuletzt einen Spitzenplatz verschaffte. Mehr...

Posté par pcassuto à 00:29 - - Permalien [#]

Anspruch auf Bafög trotz Wohnsitz im Ausland

http://www.epapercatalog.com/images/zeit-online-epaper.jpgDer EuGH hat entschieden, dass auch Auslandsdeutschen Bafög zusteht, selbst wenn sie nie in Deutschland gewohnt haben. Geklagt hatte ein Student in den Niederlanden. Auch wer vor Beginn seiner Ausbildung nie in Deutschland wohnte, hat möglicherweise Anspruch auf deutsche Ausbildungsförderung (BaföG) für ein Studium außerhalb Deutschlands. Dies geht aus einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) in Luxemburg hervor. Der Wohnsitz könne nicht der einzige Maßstab für die für Bafög nötige Verbundenheit mit der deutschen Gesellschaft sein, entschieden die Richter. Mehr...

Posté par pcassuto à 00:11 - - Permalien [#]

Le CESE craint que la garantie jeunesse ne soit qu’un effet d’annonces

 

 

http://alternatives-economiques.fr/blogs/abherve/files/abherve.jpgSur le blog de Michel Abhervé pour Alternatives économiques. Le CESE craint que la garantie jeunesse ne soit qu’un effet d’annonces. Le Comité Economique et Social Européen, une des instances consultatives de l’Union, se positionne comme “un pont entre l’Europe et la société civile organisée”.
Il vient de faire paraitre un communiqué indiquant “Des mesures comme la Garantie pour la Jeunesse méritent des réalisations immédiates; or le Comité alerte sur le fait que les Etats membres n’ont toujours rien proposé de concret et que le risque est grand d’une politique d’annonceSuite...

Posté par pcassuto à 00:02 - - Permalien [#]
Tags :