08 septembre 2013

Appell nach Plagiatsaffären: Gebt dem Doktortitel ein Verfallsdatum!

http://www.spiegel.de/static/sys/v10/logo/spiegel_online_logo_460_64.pngWie sollen Universitäten gegen Pfusch in der Wissenschaft vorgehen? Der Wirtschaftsprofessor Manuel René Theisen schlägt im Hochschulmagazin "duz" eine ungewöhnliche, aber pragmatische Lösung vor: den Doktortitel auf Zeit.
Die anhaltende Plagiatsarie scheint dieser Tage eine neue Strophe bekommen zu haben: Kein Geringerer als der Herr Bundestagspräsident Norbert Lammert soll fahrlässig oder zumindest schlampig bei den Zitat- und Quellennachweisen in seiner Doktorarbeit verfahren sein. Die nunmehr bereits einstudierten Folgen: Überprüfung durch die titelverleihende Universität, Gutachten, Entzug oder Nichtentzug, gegebenenfalls überprüft durch eine gerichtliche Würdigung. Ergänzt wird dieser - grundsätzlich in jedem berechtigten Fall notwendige und wichtige - "Reinigungsprozess" spätestens seit der "Causa Schavan" um eine Art "Senioritätendiskussion", derzufolge eine - wahlweise aus dem Strafrecht oder dem Verfahrensrecht entlehnte - Verjährung thematisiert wird. Mehr...

Posté par : pcassuto à - - Permalien [#]