http://www.spiegel.de/static/sys/v9/spiegelonline_logo.pngÖsterreichs Hochschulen sind bei deutschen Studenten beliebt - so sehr, dass die Gäste zum Problem werden. Das Wissenschaftsministerium will darum einheimische Bewerber bevorzugen dürfen und setzt sich in einer EU-weiten Allianz für weniger Zuzug ein. Es war ein Urteil in einem Einzelfall, aber für Österreichs Regierung könnte es sich zum Problem auswachsen: In der vergangenen Woche sprach der Oberste Gerichtshof einem ehemaligen Studenten Schadensersatz zu, weil er an seiner überfüllten Hochschule nicht zügig studieren konnte. Mehr...